Doppelsiegpremiere zum Finale

Der finale Laufe des Norddeutschen ADAC Börde Tourenwagen Cups (NATC) unter Leitung des ADAC Weser-Ems hielt einige Überraschungen bereit. Eine davon: Sophie Hofmann ist nun auch die erste Frau die beide NATC Sprint Rennen eines Saisonlaufs gewinnen konnte ...

Das Saisonfinale naht

Am kommenden Samstag reisen die Teams des NATC das letzte Mal in dieser Saison in die Motorsport Arena Oschersleben. Das achte Rennen für den NATC und das sechste Rennen für den NATC Youngster Cup bilden gleichzeitig auch das Saisonfinale. Spannung ist in beiden ...

Zeitenwende zum siebten NATC Saisonlauf

Insgesamt fünf Rennen wurden im Rahmen des siebten Laufes des Norddeutschen ADAC Börde Tourenwagen Cups (NATC) ausgetragen. Die Premiere dabei: Mit Sophie Hofmann überquerte erstmals im NATC Sprint Cup eine Frau als Gesamtschnellste die Ziellinie. Eine kleine Zeitenwende, ...


Vorletzter Punktekampf startet am Wochenende in der Börde

Den vorletzten Lauf des NATC und des NATC Youngster Cups bestreiten die Piloten am kommenden Sonntag. Die Meisterschaftsentscheidungen spitzen sich zu und auch in den Top 10 des NATC  ist noch alles offen. Der motorsportclub vcb e.V. führt die ...


Max Kruse Racing dominiert sechsten NATC Saisonlauf

Der sechste Lauf des Norddeutschen ADAC Börde Tourenwagen Cups (NATC) am vergangenen Sonntag (13.10.2019) erlebte eine Premiere: Dass ein Fahrer beide NATC Sprint Rennen für sich entschied, das gab es in der Vergangenheit schon des Öfteren.  Dass dieser Fahrer - mit ...

Meisterschafts-Countdown beginnt

Am kommenden Sonntag (13.10.2019) nehmen die Teilnehmer des NATC und des NATC Youngster Cup die Motorsport Arena Oschersleben wieder unter Beschlag. Mit der Veranstaltung des AC Verden wird der Countdown der Meisterschaft eingeleitet, denn es stehen nur noch insgesamt drei Renntage im ...


Heiße Rennen in den Niederlanden für NATC-Starter

Das wohl heißeste Spätsommerwochenende nutzte die RSG Hamburg e.V. im ADAC, um ihr Jubiläumsrennen auf dem TT Circuit in Assen auszutragen. Mit in das Rennwochenende integriert waren die Sprint Rennen und ein Endurance Rennen des NATC, sodass der fünfte Lauf der Saison 2019 nun auch ...


Gelungener Einstand des NATC beim ADAC Racing Weekend

Zur Premiere des ADAC Racing Weekend in der Motorsport Arena Oschersleben bekamen die Besucher nicht nur sehenswerten, sondern auch spannenden Motorsport geboten. Das Gesamtpaket aus nationalem Breitensport, historischen Tourenwagen sowie hochkarätigem internationalen Motorsport zeigte sich ...

Live Stream der Rennen am Sonntag

Erlebt das erste ADAC Racing Weekend mit dem NATC vom 2. bis 4. August in der Motorsport Arena Oschersleben LIVE aus der Pole Position! In diesem Livestream findet ihr Rennen 1 des NATC Sprint, Rennen 2 des Clio Cup, Rennen 2 des NATC Sprint, Rennen 2 der TCR, das Rennen der Tourenwagen Legenden und das Rennen der NATC Endurance.

NATC bekommt Lauf in Assen

Die RSG Hamburg e.V. im ADAC ist als ausrichtender Veranstalter dem Wunsch der Fahrer und Teams nach einem NATC-Lauf in Assen nachgekommen. Relativ kurzfristig hat die Rennsportgemeinschaft einen Termin auf der ...

Highlight für den NATC zur Saisonmitte

In gut vier Wochen ist es so weit: Der Norddeutsche ADAC Börde Tourenwagen Cup (NATC) startet im Rahmen des ADAC Racing Weekend und beendet somit seine Sommerpause. Am 3. und 4. August veranstaltet der ...

Verschneites Training und Spitzenduelle beim 3. NATC Lauf

Der dritte Lauf des Norddeutschen ADAC Börde Tourenwagen Cups (NATC) und damit der zweite Teil der Doppelveranstaltung des ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V. begann am 13. April mit einer schneeweißen ...

Eiskalter Wind und heiße Rennen beim zweiten Saisonlauf des NATC

Der zweite Lauf des Norddeutschen ADAC Börde Tourenwagen Cups (NATC) leitete am vergangenen Freitag (12.04.2019) die Doppelveranstaltung des ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V. ein. Die positiven Aspekte des neuen Konzepts traten diesmal noch deutlicher ...

Fünf Sieger in fünf Rennen beim NATC Saison-Debüt in der Börde

Am vergangenen Sonntag (31.03.2019) hatte das Warten endlich ein Ende. Der erste Saisonlauf des neu ausgerichteten Norddeutschen ADAC Börde Tourenwagen Cups (NATC) wurde unter ...

NATC startet am Sonntag in die Saison 2019

Am Sonntag ist es so weit: Für den NATC mit seinem neuen Konzept geht erstmalig die Startampel auf grün. Das Rennformat, das erstmals fünf Rennen an einem Tag vorsieht, ist gut angenommen worden, sodass bereits jetzt ...

Max Kruse Racing startet im NATC

Neben dem Einsatz in der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring engagiert sich Max Kruse Racing in dieser Saison auch im Breitensport...

NATC stärkt den Tourenwagen-Nachwuchs

Der Norddeutsche ADAC Börde Tourenwagen Cup (NATC)  geht 2019 mit einem überarbeiteten Konzept an den Start. Mit einem neu geschaffenen Youngster Cup...

Kevin Landwehr plant Titelverteidigung

Kevin Landwehr hat im vergangenen Jahr sowohl den Rookie-Titel als auch den Sprint-Titel im Renault Clio RS 4 gewonnen und plant nun, dieses Jahr wieder im NATC...

Norddeutscher ADAC Börde Tourenwagen Cup gibt Termine 2019 bekannt

An acht Renntagen sorgt der NATC (Norddeutscher ADAC Börde Tourenwagen Cup) in der Saison 2019 für spannende Rennen in der Motorsport Arena Oschersleben. Die Serie, die 2019 erstmals unter diesem Namen ausgetragen wird ...

Max Kruse Racing startet im NATC

Max Kruse Racing 2019 im NATC

Max Kruse Racing startet 2019 im Norddeutschen ADAC Börde Tourenwagen Cup (NATC)
 
Neben dem Einsatz in der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring engagiert sich Max Kruse Racing in dieser Saison auch im Breitensport und unterstützt die Nachwuchsförderung. Im neu geschaffenen Norddeutschen ADAC Börde Tourenwagen Cup (NATC), der ausschließlich in der Motorsport Arena Oschersleben ausgetragen wird, bringt das Rennteam mindestens einen Volkswagen Golf GTI TCR an den Start.

Reinbeck, 19.03.2019 - Max Kruse Racing wird in der Saison 2019 im neu ausgeschriebenen Norddeutschen ADAC Börde Tourenwagen Cup NATC an den Start gehen. Damit engagiert sich das Rennteam von Werder-Bremen-Profi Max Kruse neben dem Angriff auf den TCR-Titel in der VLN Langstreckenmeisterschaft auch im Breiten- und Nachwuchssport. Im NATC, der bis zum letzten Jahr als "Bördesprint" eine große Fan-Gemeinde unter den Aktiven und Zuschauern aufbauen konnte, haben Auf- und Neueinsteiger sowie motivierte Hobby-Piloten die Chance, in einem professionellen Umfeld zu überschaubaren Kosten hochwertigen Motorsport zu betreiben.

Dem Team Max Kruse Racing und Team-Mitbegründer Benjamin Leuchter ist es ein Anliegen, den Motorsport-Nachwuchs zu unterstützen. Dafür stellt die Mannschaft Fahrerplätze im NATC Endurance Cup auf bis zu zwei Fahrzeugen bereit. Bei den 90-minütigen Rennen teilen sich maximal drei Piloten das Cockpit des VW Golf GTI TCR. Mit dem Volkswagen-Instruktor Benjamin Leuchter und dem Chefinstruktor der Nürburgring Driving Academy Andreas Gülden hat man dazu zwei absolute Top-Coaches im Team, welche die Piloten mit ihren Knowhow unterstützen werden. Interessierte Fahrer können sich ab sofort mit dem Team in Verbindung setzen.

Benjamin Leuchter, Pilot und Teamgründer: „Es ist wichtig für das Max Kruse Racing Team, sich neben der VLN auch im NATC zu engagieren. Wir haben dort die Möglichkeit, jungen Talenten eine Chance zu bieten und können professionellen Motorsport zu günstigen Konditionen realisieren. Ich freue mich sehr, dass wir so die Nachwuchsförderung etwas pushen könne, die mir sehr am Herzen liegt. Ich selbst weiß, wie schwer es ist, im Rennsport Fuß zu fassen. Je besser sich die Fahrer vorbereiten, umso größer ist die Chance, auch entdeckt zu werden und aufzufallen. Danke an unsere Partner, die dies ebenfalls fördern und unterstützen. Wir werden mit all unserer Professionalität aus der TCR Germany und der VLN im NATC antreten, damit der Nachwuchs die Prozesse in einem professionellen Team kennenlernen kann.“

NATC-Serienkoordinator Andreas von der Haar: „Wir freuen uns sehr, dass Max Kruse Racing das Potenzial des NATC sieht und sich bei uns engagiert. Natürlich hoffen wir auch, dass wir so noch mehr junge Fahrer begeistern können, die die Chance nutzen wollen und im NATC die so wichtige Erfahrung für ihre weitere Karriere zu sammeln.“

Über den NATC: Der neu ausgerichtete Norddeutsche ADAC Börde Tourenwagen Cup ist die einzige Rundstreckenserie im Norden. Sie richtet sich vor allem an Auf- und Einsteiger in den Automobilsport sowie an ambitionierte Hobbypiloten, die zu überschaubaren Kosten in einem professionellem Rahmen Motorsport betreiben möchten. Ab der Saison 2019 haben die Piloten die Möglichkeit, in Sprint,- und Endurancerennen an den Start zu gehen. Der NATC Youngster Cup mit seinen zwei Sprintrennen à 20 Minuten richtet sich dabei speziell an Neueinsteiger und wird ausschließlich auf Fahrzeugen mit einem Leistungsgewicht von mind. 9 kg/KW ausgetragen. In dieser Serie kann mit der Nationalen Junior-Lizenz des DMSB und einmalig mit der DMSB race card gestartet werden. Im NATC werden sowohl zwei Sprintrennen (à 20 Minuten) als auch ein 90-minütiges Endurance-Rennen ausgetragen. Im NATC ist mindestens eine Nationale A-Lizenz des DMSB oder eine Nationale Junior-Lizenz nötig.